Lama-Verlag

Fachverlag für Lehrmittel

Datenschutzerklärung gemäß DSGVO

1. Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben. Eine Pflicht zur Bereitstellung personenbezogenen Daten besteht nicht. Die Nichtbereitstellung hat keine Folgen. Dies gilt allerdings nur soweit bei den nachfolgenden Verarbeitungsvorgängen keine anderweitigen Angaben gemacht werden. "Personenbezogene Daten" sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

2. Server-Logfiles / Protokolldateien

Ein Besuch unserer Website kann jederzeit ohne Angaben zur Person erfolgen. Bei einem Zugriff auf unsere Website können abhängig von den Einstellungen im Browser Nutzungsdaten durch den Browser übermittelt und in Protokolldateien (Server-Logfiles) gespeichert. Zu solchen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und der anfragende Provider. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs unserer Website und zur Verbesserung unseres Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich und erfolgt nicht.

3. Nutzung unseres Kontaktformulars

Eine Kontakaufnahme über unser Kontaktformular ist nur möglich, wenn mit dem Absenden der Nachricht die Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung durch einen Klick auf das dafür vorgesehene Feld bestätigt wird.
Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars erheben wir folgende personenbezogenen Daten: Name, E-Mail-Adresse und Nachrichtentext in dem zur Verfügung gestellten Umfang zum Zweck der Kontaktaufnahme. Die Absendung des Kontaktformulars ist nur möglich, wenn die Einwiligung in die Verarbeitung der übermittleten Daten durch einen Klick auf das dafür vorgesehene Feld bestätigt wird. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Einwilligung. Die Einwilligung zur Datenverarbeitung kann jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen werden, ohne daß dies die Rechtmäßigkeit der aufgrund zuvor erteilter Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung berührt. Die angegebene E-Mail-Adresse nutzen wir nur zur Bearbeitung der Anfrage. Sämtliche im Rahmen der Kontaktaufnahme gespeicherten Daten werden nach Widerruf der Einwilligung gelöscht.

4. Kundenkonto

Bei der Eröffnung eines Kundenkontos erheben wir personenbezogene Daten in dem dort angegeben Umfang. Die Datenverarbeitung dient der Bestellabwicklung und Vertragserfüllung. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Einwilligung. Die Einwilligung zur Datenverarbeitung kann jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen werden, ohne daß dies die Rechtmäßigkeit der aufgrund zuvor erteilter Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung berührt. Sämtliche im Rahmen der Erstellung des Kundenkontos gespeicherten Daten werden im Falls des Widerrufs der Einwilligung gelöscht.

5. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten bei Bestellungen

Im Rahmen des Bestellvorgangs erheben und verwenden wir personenbezogene Daten nur, soweit dies zur Erfüllung und Abwicklung der Bestellung sowie zur Bearbeitung von Anfragen erforderlich ist. Die Bereitstellung der Daten ist für den Vertragsschluß erforderlich. Die Nichtbereitstellung personenbezogender Daten hat zur Folge, dass kein Vertrag geschlossen werden kann. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. b DSGVO und ist für die Vertragserfüllung erforderlich. Personenbezogene Daten werden ohne ausdrückliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Eine Ausnahme hiervon gilt lediglich für unsere Dienstleistungs- bzw. Distributionspartner, denen wir für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses personenbezogene Daten weitergeben müssen. Solche Dienstleistungs- bzw. Distributionspartner können beispielsweise sein: Versanddienstleister Zahlungsdienstleister, Dienstanbieter für die Bestellabwicklung, Webhoster und IT-Dienstleister. Der Umfang der jeweiligen Datenübermittlung beschränkt sich auf das für die Vertragserfüllung erforderliche Mindestmaß. Die gesetzlichen Vorgaben werden in allen Fällen von uns beachtet.

6. Verwendung von E-Mail-Adressen für die Zusendung von Newslettern

Wir nutzen E-Mail-Adressen unabhängig von der Vertragsabwicklung ausschließlich für eigene Werbezwecke zum Newsletterversand, sofern dem ausdrücklich zugestimmt wurde. Die E-Mail-Adressen können von uns an einen Dienstleister für E-Mail-Marketing im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergegeben werden. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Einwilligung. Die Einwilligung zur Datenverarbeitung kann jederzeit durch Mitteilung an uns widerrufen werden, ohne daß dies die Rechtmäßigkeit der aufgrund zuvor erteilter Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung berührt. Der Newsletter kann jederzeit unter Nutzung des entsprechenden Links im Newsletter oder durch Mitteilung an uns abbestellt werden. Die E-Mail-Adresse wird danach aus dem Verteiler gelöscht.

7. Weitergabe der E-Mail-Adresse an Versandunternehmen zur Information über den Versandstatus

Wir geben E-Mail-Adressen im Rahmen der Vertragsabwicklung an Transportunternehmen weiter, sofern der Weitergabe ausdrücklich im Bestellvorgang zugestimmt wurde. Die Weitergabe dient dem Zweck der Information über den Versandstatus per Email. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Einwilligung. Die Einwilligung zur Datenverarbeitung kann jederzeit durch Mitteilung an uns oder das Transportunternehmen widerrufen werden, ohne daß dies die Rechtmäßigkeit der aufgrund zuvor erteilter Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung berührt.

8. Verwendung von PayPal im Rahmen der Bezahlung

Alle PayPal-Transaktionen unterliegen der PayPal-Datenschutzerklärung. Diese finden Sie auf der Website von PayPal paypal.com/de

9. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem eines Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies zu dem Zweck ein, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, den Browser auch nach einem Seitenwechsel zu erkennen und Services anzubieten. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Wir verwenden auf unserer Website darüber hinaus Cookies zu dem Zweck, eine Analyse des Surfverhaltens unserer Seitenbesucher zu ermöglichen.
Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des § 15 (3) TMG sowie Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus berechtigten Interesse an den oben genannten Zwecken.
Die auf diese Weise von Ihnen erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Daten zur Person ist danach nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert. Es ist jederzeit möglich, gegen diese auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhende Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen. Der Besucher unserer Website hat die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies, da diese auf seinem Computer gespeichert werden. Durch entsprechende Einstellungen im Browser kann die Speicherung von Cookies und die Übermittlung enthaltener Daten verhindert werden. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wir weisen jedoch darauf hin, daß bei Ausschluß der Verwendung von Cookies ggf. nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich genutzt werden können.

10. Dauer der Speicherung

Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten zunächst für die Dauer der Gewährleistungsfrist, danach unter Berücksichtigung gesetzlicher, insbesondere steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen gespeichert und dann nach Fristablauf gelöscht, sofern der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung der Daten nicht zugestimmt wurde.

11. Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Mitteilung, Datenübertragbarkeit u.a.

Nach der gesetzlichen Regelung bestehen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO: Auskunftsrecht der betroffenen Person, Recht auf Berichtigung, Recht auf Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Mitteilung im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem besteht nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung der Daten, die auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhen, sowie gegen die Verarbeitung der Daten für Zwecke der Direktwerbung.

Sie können jederzeit Kontakt zu uns über die in unserem Impressum ausgewiesenen Kontaktwege aufnehmen.

12. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO besteht das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde,, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, daß die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Stand: 24.05.2018. LAMA-Verlagsgesellschaft mbH